Europa Wirtschaft

Europa Wirtschaft

Die Europa Wirtschaft galt viele Jahrhunderte als weltweit führende Wirtschaft, die Überlegenheit gegenüber anderen Kontinenten zeichnete sich vor allem aufgrund einer modernen Wissenschaft und einer hohen Technologie aus. Die wirtschaftliche Zusammenarbeit der verschiedenen europäischen Staaten wurde insbesondere aufgrund der Europa Wirtschaft verbessert, welche mit der Gründung der Europäischen Union entstand. Mittlerweile existiert eine hohe Arbeitsteilung, so wird beispielsweise in Russland Getreide angebaut, in den Mittelmeerregionen werden vor allem Oliven und Zitrusfrüchte angebaut. Im Süden Europas werden überwiegend Fleisch- und Milchprodukte erzeugt. Im Osten der Europa Wirtschaft werden landwirtschaftliche Produkte wie Zuckerrüben oder Hülsenfrüchte angebaut. Die Forstwirtschaft wird vor allem in Finnland, Russland, Norwegen und Schweden betrieben, in Portugal und Spanien wird insbesondere Kork produziert.

Die Bodenschätze der Europäischen Union

Die europäischen Bodenschätze sind ein starker Faktor für die Verteilung der Bevölkerung. Je nach Konzentration der Bodenschätze haben sich die Menschen um deren Gegenden angesiedelt. Viele Bodenschätze wie Gold, Kupfer oder Zinn sind bereits erschöpft, allerdings existieren in Deutschland, Polen und der Ukraine noch hohe Steinkohlevorkommen. In Frankreich, Lothringen und der Ukraine existieren noch große Eisenerzvorkommen, in Russland und in der Nordsee werden Erdgas und Erdöl abgebaut.

Die Dienstleitungsbranche und die wirtschaftlichen Voraussetzungen

Durch die Industrielle Revolution wandten sich die Menschen zum größten Teil dem sekundären Sektor zu. Die produzierten Produkte sind insbesondere Fahrzeuge und Textilien, Erzeugnisse werden zumeist aus Metallen produziert. Viele Arbeitsvorgänge werden in Billiglohnländer ausgelagert, wodurch der Endpreis wesentlich niedriger ausfällt. Insgesamt wird in der Europa Wirtschaft wesentlich mehr Energie verbraucht als produziert werden kann. Daher wird Strom aus dem Ausland exportiert. Der europäische Verkehr besitzt eine äußerst gute Infrastruktur, Autobahnen und Flughäfen sind sehr gut ausgebaut. Die Europa Wirtschaft setzt auch heutzutage noch auf Wissen und Technologie, um den Vorsprung gegenüber anderen Staaten auszubauen. Daher werden insbesondere Universitäten und Schulen in einem starken Maß gefördert.

Wo vor einigen Jahren noch mehr Wert auf SEM-Marketing (Search Engine Marketing) gelegt wurde, gewinnt das SEO-Marketing (Search Engine Optimization) heute immer mehr an Beliebtheit. Da hierbei in erster Linie auf längerfristigen Erfolg optimiert wird, ist eine Investition in diesem Bereich meist effektiver. Allerdings darf man auch nicht vergessen, dass die Kosten zu Beginn dafür auch etwas höher angesiedelt sind.